Implantat-Zentrum-Berlin · Dr. Gerrit Bierfreund

Logo Implantat Zentrum Berlin · Dr. Gerrit Bierfreund Logo Implantat Zentrum Berlin · Dr. Gerrit Bierfreund Logo Implantat Zentrum Berlin · Dr. Gerrit Bierfreund
Implantatzentrum Berlin

Zystenentfernung

Die Zystenentfernung

Was sich am Röntgenbild als Loch im Knochen darstellt, ist in Wirklichkeit ein dreidimensionaler Hohlraum. In diesem Hohlraum befindet sich zumeist eine sekretartige Flüssigkeit.

Meistens geht eine Zyste von einer Entzündung im Bereich der Wurzelspitze aus.

Möglich ist aber auch, dass sie sich gebildet hat, weil sich eigene Körperzellen, die normalerweise dort nicht vorhanden sind, zu einer Zyste ausgewachsen haben.

Eine Zyste muss unbedingt entfernt werden...

Eine Zyste muss unbedingt entfernt werden, da der Hohlraum ansonsten immer größer werden kann. Das birgt die Gefahr einer Lockerung und möglicherweise sogar eines Verlustes der Zähne.

Bösartige Entartungen in Form eines Tumors sind selten. Durch eine frühzeitige Entfernung der Zyste können sie jedoch gänzlich vermieden werden.

Der Eingriff erfolgt unter örtlicher Betäubung, so dass das Schmerzempfinden gänzlich ausgeschaltet wird. Die Zyste wird ausgeschält, die Schleimhaut wieder vernäht. Der Knochen bildet sich in der Regel fast vollständig wieder neu.