Implantat-Zentrum-Berlin · Dr. Gerrit Bierfreund

Logo Implantat Zentrum Berlin · Dr. Gerrit Bierfreund Logo Implantat Zentrum Berlin · Dr. Gerrit Bierfreund Logo Implantat Zentrum Berlin · Dr. Gerrit Bierfreund
Implantatzentrum Berlin

Implantatbehandlung

Die moderne Implantologie bietet vielfältige Lösungen!

Implantate - Sicherer Halt für jeden Zahnersatz.

Die rasante Entwicklung der Implantologie in der Zahnmedizin haben Zahnimplantate zur hochwertigsten und sichersten Basis für festen Zahnersatz gemacht.

Erstmals sind damit künstliche Zähne so fest verankert wie eigene Zähne. Sie fühlen sich genauso an, funktionieren genauso und sehen wie die Eigenen aus.

Auf den folgenden Seiten geben wir Ihnen einen ersten Überblick über den Einsatz von Implantaten von der einfachen Lösung bis zur Luxusklasse, den Sofort-Implantaten.

Erfahren Sie mehr zu Implantaten:

Was sind Zahnimplantate?

Ein Zahn-Implantat ist eine künstliche Zahnwurzel.

Wo sonst die eigene Zahnwurzel dem Zahn den notwendigen Halt gibt, wird die neue, künstliche Wurzel direkt in den Kieferknochen eingepflanzt - also implantiert.

Nach einer kurzen Einheilphase kann diese künstliche Zahnwurzel für die Befestigung des benötigten Zahnersatzes genutzt werden.

Welche Vorteile bieten Zahn-Implantate?

Es gibt nichts besseres als die eigenen Zähne! Wenn Sie jedoch - aus den verschiedensten Gründen - vor der Entscheidung stehen, einen Zahnersatz zu wählen, bieten sich in der Regel zwei Möglichkeiten:

Das Herkömmliche ist zumeist die Prothese. Diese wird lediglich auf den (teilweise) zahnlosen Kiefer aufgelegt. Sie kann keinen wirklich festen, sicheren Halt bieten und wird oft als Fremdkörper empfunden.

Gegenüber dieser herkömmlichen Methode bieten Zahn-Implantate eine überzeugende Alternative, denn Zahn-Implantate ersetzen die Zahnwurzel, auf die dann Kronen oder Brücken fest aufgesetzt werden.

Das bedeutet: Zahn-Implantate bieten einen dauerhaft festsitzenden Zahnersatz, der zudem das Aussehen und das sichere Gefühl natürlicher Zähne vermittelt.

Zahnimplantate

Für wen sind Zahnimplantate geeignet?

Wir setzen in allen Altersstufen Implantate ein.

Die Meinung, dass Zahnimplantate nur für ältere Menschen eigesetzt werden, ist grundsätzlich falsch! So gehören immer häufiger junge Menschen zu unseren Patienten, die z.B. als Unfallfolge einen oder mehrere Zähne verloren haben.

Aufgrund der Vielfältigkeit unseres Implantatsystems bieten sich viele individuelle Möglichkeiten der Versorgung. Diese reichen vom Einzelzahnersatz bis zum vollständig zahnlosen Kiefer.

Ein besonderer Vorteil bietet sich beispielsweise bei dem Verlust eines einzelnen Frontzahnes möglicherweise durch einen Sportunfall: Hier müssten bei einer konventionellen Brückenversorgung die gesunden Nachbarzähne beschliffen und überkront werden. Bei einer Implantatversorgung bleiben in diesem Fall die gesunden Zähne unversehrt erhalten. Somit ist die Empfehlung von Zahn-Implantaten keineswegs an das Alter des Patienten gebunden.

Wie geht eine Implantatversorgung vor sich?

Die implantologische Behandlung gliedert sich in folgende Schritte:

  • Befunderhebung und ausführliche Beratung
  • Einsetzen des Implantats
  • Ausheilung des Kiefers
  • Abdrucknahme für den neuen Zahnersatz
  • Einprobe der Prothetik
  • Einsetzen des endgültigen Zahnersatzes

Welche Voraussetzungen sollte ein Patient mitbringen?

Ausreichend Kieferknochen und Mundhygiene!

Neben einem gesunden und ausreichend vorhandenen Kieferknochen bildet einwandfreie Mundhygiene die wichtigste Voraussetzung für eine Zahn-Implantation.

Allerdings kann in vielen Fällen durch einen vorangehenden Knochenaufbau auch bei mangelndem Kieferknochen oft für eine sichere Befestigung der Implantate gesorgt werden.

Eine gründliche Voruntersuchung durch Ihren Hausarzt bzw. Ihren Internisten ist anzuraten, insbesondere im Falle von Allgemeinerkrankungen wie Bluthochdruck, Diabetes etc.

Wie sicher sind Zahnimplantate?

Implantate - eine dauerhafte Lösung für festsitzende Zähne

Genauso wie unsere natürlichen Wurzeln unsere Zähne sicher halten, tragen auch die Implantate den neuen Zahnersatz fest und sicher.

Implantate können entweder Einzelkronen, einen Zahnersatz über den ganzen Zahnbogen oder Zahnersatz, der mit eigenen Zähnen verbunden ist, tragen.

Wer trägt die Kosten einer Implantatversorgung?

Bezuschussung oder Vollübernahme der Implantatkosten?

Die Investitionen für implantatgetragenen Zahnersatz liegen etwas höher als für eine konventionelle Kronen-, Brücken- oder Prothesenversorgung.

Grundsätzlich beraten wir Sie in unserer Praxis vorab. Für den gesetzlich versicherten Patienten gibt es die Möglichkeit der Bezuschussung durch seine Krankenkasse.

Auf Wunsch zeigen wir Ihnen auch Wege einer Finanzierung der Kosten Ihrer Implantatversorgung.

In jedem Fall ist eine Investition einer Implantatversorgung immer eine Investition in Ihre Zukunft!